Eine Weihnachtsgeschichte

Liebe Gäste, Freunde und Unterstützer des Maharani,

es ist nun mehr als 2 Jahre her, dass das Maharani unter neuer Leitung  steht. Teilweise haben wir alte Kollegen, teilweise verstärken neue Kräfte unser Team.

Es war toll zu sehen, wie nach der Übergabe durch den alten Besitzer Ihr alle uns die Treue gehalten habt. Für uns wurde ein Traum wahr und wir haben uns ins Zeug gelegt, damit alles für unsere Freunde, unsere Gäste, wie gewohnt läuft und das gewohnt gute Essen und der Service sich nicht verändern. Dies ist uns gelungenund wir arbeiten hart jeden Tag daran.

Auch als 2020 der Lockdown uns schwer zurückkeworfen hat, habt Ihr als unsere Gäste und Freunde uns nicht im Stich gelassen. Ihr habt auch unseren „To Go“-Service gut angenommen und es uns so ermöglicht weiter zu machen.  Als dann 2021 die Lockerungen eine Öffnung erlaubt haben, habt Ihr uns wieder zahlreich besucht. Und selbst bis heute, wo es wieder schwieriger wird überhaupt ein Restaurant zu besuchen, haltet Ihr uns die Treue .

Dafür ist es heute einmal Zeit Danke zu sagen. Danke für die Treue und die Freundschaft. Danke für die tollen Stunden.

Wir schauen zum Ende des Jahres in die Zukunft: Es wird für uns kein leichter weg, aber wir sind fest entschlossen, allen Widrigkeiten zu trotzen. Und mit euch als Gästen und Freunden sind wir sicher, auch noch lange das Maharani Mogendorf als DAS Indische Restaurant in der Umgebung präsentieren zu können.

Wir als das Team des Maharani Mogendorf freuen uns, wenn ihr als Freunde uns auch in Zukunft die Treue haltet. Für euch werden wir auch in schwierigen Zeiten Wege finden, dass Ihr unser authentisch indisches Essen bei uns, oder wie es die Regeln gerade zulassen, vielleicht auch zuhause genießen könnt.

Das ist für uns eine tolle Weihnachtsgeschichte. und deshalb sind wir auch an den Feiertagen für euch da!

Wir wünschen euch und euren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest. Bleibt gesund!

Ahmeht Gashi und das gesamte Team des Maharani